Eine sportliche Rasse der Spaniel-Art, der American Cocker Spaniel, ist ein enger Cousin des Englischer Cocker Spaniel , die in den Vereinigten Staaten in den 20er Jahren entwickelt wurdeNSJahrhundert. Die kleinste der vom AKC anerkannten Sportrassen einige der besonderen körperlichen Merkmale des American Cocker Spaniel umfassen einen kompakten, robusten Körper, der gut proportioniert ist ich ein eingeschnittener Kopf, mandelförmige Augen mit einem wachsamen, intelligenten Ausdruck, längliche, belederte, gut gefiederte Ohren, eine breite, tiefe Schnauze und ein gut angesetzter Schwanz. Sein fröhliches Temperament und seine brillanten Jagdfähigkeiten machen ihn zu einem geschickten Begleiter und Arbeitshund.

American Cocker Spaniel Bilder













Schnelle Informationen

Aussprache uh-MAIR-ih-kuhn KAH-kur-SPAN-yuhl
Andere Namen Cocker Spaniel
Häufige Spitznamen Cocker, Fröhlicher Cocker
Mantel Seidig, flach, wellig
Farbe Schwarz, Schwarz und Tan, Schwarz und Weiß, Schwarz, Weiß und Tan, Braun, Braun und Tan, Braun und Weiß, Braun, Weiß und Tan, Buff, Buff und Weiß, Rot, Rot und Weiß, Silber, Blauschimmel, blau, roan and tan, cream, golden, red roan, sable, sable and white (Markierungen merle, roan, ticked and white)
Rassetyp Reinrassig
Gruppe Sportlich, Spaniel
Durchschnittliche Lebensdauer 10 bis 14 Jahre
Größe (Wie groß werden sie) Klein
Größe eines ausgewachsenen American Cocker Spaniel Männlich: 14,5-15,5 Zoll; Weiblich: 13,5 – 14,5 Zoll
Gewicht eines ausgewachsenen American Cocker Spaniel Männlich: 25 bis 30 Pfund; Weiblich: 20 bis 25 Pfund
Wurfgröße 1 bis 7 Welpen
Verhaltensmerkmale Fröhlich, hingebungsvoll, aktiv, vertrauenswürdig
Gut mit Kindern Jawohl
Neigung zum Bellen Mäßig (erhöht sich, wenn sie gestresst oder ängstlich sind)
Klimaverträglichkeit Unverträglich gegen extreme Hitze und Kälte
Abwerfen (Haben sie ab) Übermäßig
Hypoallergen Nein
Qualifikation/Informationen zur Wettbewerbsregistrierung FCI, CKC, AKC, ANKC, NZKC, UKC, KC (Großbritannien)
Land VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA

American Cocker Spaniel Welpen Video

Mischungen

Klicken Sie hier für die Liste der beliebten Cocker Spaniel-Mischungen.



Geschichte und Herkunft

Unter dem Namen Cocker oder Cocking Spaniels, da sie mit dem Spülen von Waldschnepfen beschäftigt waren, wurden sie in ganz England immens beliebt. Sie wurden nach und nach in die Vereinigten Staaten von Amerika importiert, wobei der erste aufgezeichnete Cocker als Captain benannt wurde, der eine Leber und ein weißes Fell hatte. Der AKC registrierte Captain im Jahr 1878, aus dem sich im Jahr 1881 der American Cocker Spaniel Club entwickelte. Es begannen Bemühungen, ihn von der englischen Variante sowie von anderen Land- und Wasserspaniels zu trennen. Nach Jahren harter Arbeit war dieses Unterfangen erfolgreich und die in Amerika gezüchteten waren kürzer und kleiner und hatten auch ein leichtes und weicheres Fell. In der ersten Hälfte der 1940er Jahre wurden der English und der Cocker Spaniel von den englischen und kanadischen Kennel Clubs als separate Rassen identifiziert, und 1946 tat der AKC dasselbe. Brucie, ein Cocker Spaniel von schwarzer Farbe, war maßgeblich an der Popularisierung dieser Rasse beteiligt, nachdem er zwei Jahre in Folge den Westminster's Best in Show gewonnen hatte.

Temperament und Persönlichkeit

Ihr fröhliches und fröhliches Wesen bringt ihnen den Spitznamen fröhliche Hunde ein. Sie haben eine liebevolle Veranlagung, lieben es, gekuschelt zu werden und an Aktivitäten rund um ihre Familie teilzunehmen. Sie sind hochintelligente Hunde mit einem Ranking von 20NSin Die Intelligenz von Hunden von Stanley Coren. Sie sind jedoch nicht geschickt genug, wenn es darum geht, Gegenstände mit ihren Pfoten zu verwenden, wie zum Beispiel das Ziehen einer Schnur oder das Entfernen der Abdeckung von einer Essensplatte. Diese süßen, kuscheligen Hunde haben eine gute Beziehung zu Kindern, besonders wenn sie mit ihnen aufwachsen. Sie sind jedoch empfindlich, daher müssen Sie ihre Interaktion mit Kindern überwachen. Obwohl der Cocker mit anderen Hunden und Haustieren der Familie freundlich ist, sollten Katzen und kleinere Kreaturen von ihnen ferngehalten werden, wenn sie ihren Jagd- und Spülinstinkt im Auge behalten.



Welcher


Obwohl es sich um Sporthunde handelt, braucht der American Cocker Spaniel nicht allzu viel Bewegung, um seine Energie abzugeben, und wäre bei moderatem Training körperlich und geistig angestrengt. Sie machen sich gut in Wohnungen; Daher können Sie sie nicht nur für einen kurzen Spaziergang mitnehmen, sondern auch zu einem Spiel zum Holen und Apportieren.
Da es sich um hohe Ausscheider handelt, muss der American Cocker Spaniel mit einer fein verteilten Metallbürste gebürstet werden, gefolgt von einem Kämmen mit einem glatten Kamm, um Matten und Verwicklungen zu entfernen und ein gesundes und glänzendes Fell zu gewährleisten. Baden Sie es mit einem vom Tierarzt zugelassenen Hundeshampoo, machen Sie es auch zur Routine, seine Ohren und Augen mit einem feuchten Wattebausch zu reinigen, seine Nägel zu schneiden und seine Zähne zu putzen, um Infektionen in Schach zu halten. Sie haben eine sensible und sensible Einstellung, die sie gegenüber Pistenfahrzeugen unkooperativ macht. Daher sollte die Fellpflege seit ihren Welpentagen mit einer Einführung positiver Verstärkungen beginnen, damit sie sich an das Schneiden, Trimmen, Reinigen und Geräusch von einer Vielzahl von Geräten gewöhnen können.
Sie sind am anfälligsten für Ohrinfektionen sowie Augenprobleme wie Katarakt, Glaukom und fortschreitende Netzhautatrophie. Cocker leiden auch an Autoimmunproblemen wie autoimmuner hämolytischer Anämie. Andere häufige Gesundheitsprobleme, von denen sie geplagt werden können, sind Hüftdysplasie, Patellaluxation, dilatative Kardiomyopathie, Sick-Sinus-Syndrom und Epilepsie bei Hunden. Phosphofructokinase-Mangel und Wut-Syndrom (führt zu Verhaltensproblemen) werden auch bei diesen Hunden beobachtet.

Ausbildung

Sie sind gutmütig, können aber manchmal willensstark sein und brauchen einen erfahrenen und festen Lehrer, um das Beste aus ihnen herauszuholen.

  • Training der Cocker-Welpen zur Sozialisation würde ihnen helfen, mit jedem Gast zurechtzukommen, der zu ihnen nach Hause kommt, sowie mit anderen Hunden oder Haustieren. Durch den Kontakt mit Menschen mit unterschiedlichen körperlichen Merkmalen, Stimmtexturen und einer Vielzahl neuer Situationen würde der Cocker verstehen, was für sie und ihre Familie eine Bedrohung sein könnte und was nicht.
  • Gehorsamstraining, das ihnen insbesondere beibringt, Befehle zu befolgen würde Ihrem Haustier helfen, diszipliniert zu sein, besonders wenn es bei der Arbeit oder bei einer Fellpflegesitzung ist. Ein Nein- oder Quiet-Befehl von Ihrer Seite würde ihm vielleicht helfen, sich selbst zu reparieren, wenn es zu pingelig wird, etwas zu tun.

Fütterung

Die Nationaler Forschungsrat der Nationalen Akademien erwähnt, dass ein erwachsener American Cocker Spaniel mit einem Gewicht von etwa 25 Pfund 780 Kilokalorien pro Tag benötigt. Allerdings könnten diejenigen, die als Sporthund bei der Jagd und anderen Aktivitäten beschäftigt sind, im Durchschnitt etwa 900 Kilokalorien benötigen.

Gutes Trockenfutter für Hunde einer renommierten Marke, aufgeteilt in zwei gleiche Mahlzeiten, würde ihnen gut passen. Auf Anraten des Tierarztes kann dem Kroketten selbstgemachtes Futter hinzugefügt werden. Vermeiden Sie Getreide wie Weizen und Mais, sondern ersetzen Sie es durch Gerste und Hafer. Verzichten Sie darauf, ihm zu viele Snacks in Form von Leckereien zu geben, da dies zu Fettleibigkeit führen könnte.



Interessante Fakten

  • Das animierte amerikanische Musical von 1955, The Lady and the Lamp, zeigt einen American Cocker Spaniel in der Rolle der Lady.
  • Es war bekannt, dass mehrere Präsidenten der Vereinigten Staaten wie Richard Nixon, Rutherford B. Hayes und Bill Clinton einen American Cocker Spaniel besaßen.

Amerikanischer Cocker vs. Englischer Spaniel

Englischer Cocker Spaniel American Cocker Spaniel
Groß und groß Vergleichsweise kürzer
Gerader, welliger Mantel Volles und glänzendes Fell
Kuppelförmiger Kopf Flachkopf
Funktionieren Sie besser als Sporthund Funktioniert besser als Begleithund
Habe ein erhöhtes Energieniveau Hat vergleichsweise weniger Energie