Der Beagador, auch The genannt Beagle Labrador Mix, ist ein Designerhund, der durch die Kreuzung von a . entstanden ist Beagle und ein Labrador Retriever . Dieser lebenslustige Hund ähnelt Beagle in der Höhe, hat jedoch einen etwas längeren Oberkörper. Sein mittelgroßer Körper hat ein kurzes Fell, das dem seines Labrador-Elternteils ähnelt. Als multitalentierte Rasse macht sie sich gut in Hundesportarten wie Joggen und Agility.

Beagador Bilder











Schnelle Informationen

Andere Namen Labbe, Labbe Retriever, Labeagle, Labrador Beagle Mix
Mantel Kurz, glatt, weich, dicht; schützt vor Nässe und Kälte
Farbe Weiß/Creme, Braun/Schokolade, Schwarz, Schwarz und Weiß, Schwarz und Braun; gepunktet und Kombination von drei Farben ist auch möglich
Rassetyp Kreuzung
Rassengruppe Sport, Jagd
Lebensdauer 10-15 Jahre
Gewicht 25-45 lbs (11,3-20,4 kg)
Größe und Höhe Mittel ; 19-24 Zoll groß
Schuppen Mäßig
Temperament Mutig, fröhlich, treu, neugierig, verspielt
Hypoallergen Unbekannt
Gut mit Kindern Jawohl
Gebell Gelegentlich
Herkunftsland Die USA
Wettbewerbsregistrierung/Qualifikationsinformationen DDKC, DBR, DRA, ACHC, IDCR

Video: Beagador spielen

Temperament und Verhalten

Die Beagadors sind ruhige, hingebungsvolle und gutmütige Hunde, die es lieben, sich an ihre Besitzer zu binden. Es ist eine absolute Freude, mit ihnen herumzuhängen, und ihr lustiges Verhalten bringt oft alle zum Lachen. Bei richtiger Ausbildung verstehen sie sich gut mit Menschen und können friedlich mit anderen Tieren zusammenleben.



Die Labbe Retriever langweilen sich schnell, wenn sie zu lange allein gelassen werden. Dies könnte sie dazu ermutigen, nach Möglichkeiten zu suchen, sich zu amüsieren und unerwünschte Aktivitäten wie Graben und Heulen zu verursachen. Diese verspielten Haustiere neigen dazu, Dinge nur zum Spaß mit dem Mund zu greifen. Um dies zu verhindern, sollten sie in jungen Jahren trainiert werden, vorzugsweise im Alter von 9-12 Wochen.

Da sie von Natur aus neugierig sind, schnüffeln und inspizieren die Labrador- und Beagle-Mischhunde gerne Dinge. Ein interessanter Geruch könnte sie dazu bringen, davonzulaufen. Sie zeigen auch ein gewisses Maß an Selbstvertrauen und Furchtlosigkeit, wenn sie mit einem Eindringling konfrontiert werden. Somit können sie auch zum Beobachten und Bewachen verwendet werden.



Welcher


Um seine überschüssige Energie abzubauen, braucht ein gereifter Beagador tägliche Aktivitäten. Er geht gerne mit seinem Besitzer an der Leine spazieren. Da es anfällig für Fettleibigkeit ist, lassen Sie es nicht faul werden. Joggen und zügiges Laufen über einen gut eingezäunten Garten halten es körperlich fit und aktiv. Es kann auch mit Holspielen beschäftigt werden.
Bürsten Sie das Fell Ihres Labbe-Hundes 2-3 Mal pro Woche mit einer Bürste mit mittelgroßen Borsten. Dadurch werden die losen Haare entfernt und neues Haarwachstum angeregt. Baden Sie es nicht häufig, es sei denn, es stinkt extrem und ist schmutzig. Stellen Sie sicher, dass Sie alle zwei Wochen die abgehängten Ohren auf Infektionen überprüfen. Wenn es seine Nägel nicht auf natürliche Weise abnutzt, schneiden Sie sie 1-2 Mal im Monat. Wenn es um die Zahnpflege geht, verwenden Sie eine vom Tierarzt empfohlene Zahnpasta, um seine Zähne zweimal oder dreimal pro Woche zu putzen.
Beagadors können unter den Gesundheitszuständen leiden, die bei ihren Elternrassen üblich sind, einschließlich Knochenerkrankungen wie Hüftdysplasie und Patellaluxation; Augenkrankheiten wie progressive Netzhautatrophie, Glaukom und Katarakte; und bakterielle Infektionen der Haut und Ohren.

Ausbildung

Die Labeagles benötigen eine erfahrene Hand, um die grundlegende Etikette des Lebens in einer Familie zu erlernen. Beginnen Sie früh mit der Sozialisation und dem Haustraining. Halten Sie sich beim Training der Welpen immer an positive Verstärkungstechniken. Sie können einen Leckerbissen verwenden, um ein widerspenstiges oder wildes Haustier zu behandeln.

Fütterung

Wenn sie die Gelegenheit bekommen, können diese nahrungsliebenden Hunde den ganzen Tag fressen. Daher ist es wichtig, dass Sie das Futter Ihres Haustieres abmessen und verhindern, dass es zu viel frisst. Trockenfutter ist ein wesentlicher Nahrungsbestandteil, aber Sie sollten die tägliche Menge zwischen 1,5 und 2,5 Tassen halten. Wählen Sie Lebensmittel je nach Alter und Lebensstil Ihres Haustieres.

Interessante Fakten

  • Die Lab- und Beagle-Mix-Hunde sind ausgezeichnete Bagger und können leicht aus einem Garten entkommen, wenn sie nicht richtig eingezäunt sind.