Der Labmaraner ist eine große Hunderasse, die durch Kreuzung von a Labrador Retriever mit einem Weimaraner . Es zeichnet sich durch eine muskulöse Statur, eine lange Schnauze mit großen ausdrucksstarken Augen, eine dunkelgraue Nase, lange lockige Ohren und lange Beine mit Schwimmpfoten wie sein Labrador-Elternteil aus. Es ist ein großartiges Familienhaustier, selbst für einen faulen oder neuen Hundebesitzer.

Labmaraner Bilder









Basset Hound Golden Retriever Mix

Schnelle Informationen

Andere Namen Labraraner, Weimador, Labrador Retriever-Weimaraner-Mix
Mantel Einlagig mit kurzem, flachem und glänzendem Haar; längeres Fell ist selten
Farbe Dunkel/Hellbraun, Gelb, Einfarbig Schwarz, Silber/Mattgraues Fell; bernsteinfarbene, bläulich-graue oder einfarbig graue Augen
Rassetyp Kreuzung
Rassengruppe Sportlich
Lebensdauer 10-12 Jahre
Gewicht 60-100 lbs (27-45,3 kg)
Größe und Höhe Groß ; etwa 24 Zoll
Schuppen Minimal
Temperament Intelligent, loyal, sanft, liebevoll, energisch
Hypoallergen Unbekannt
Gut mit Kindern Jawohl
Gebell Gelegentlich
Herkunftsland Die USA
Wettbewerbsregistrierung ACHC, DBR, DRA, DDKC, IDCR

Labmaraner-Video




Temperament und Verhalten

Der Labmaraner erbt einige der Persönlichkeitsmerkmale seines Labrador-Elternteils, was ihn zu einem treuen, sanften und liebenswerten Haustier macht. Von Natur aus ein freundlicher Hund, strebt er nach menschlicher Aufmerksamkeit und bleibt gerne in der Nähe seiner Familienmitglieder. Es ist geduldig mit Kindern und kommt auch mit anderen Haustieren gut zurecht. Sein sportliches und überschwängliches Wesen erfordert jedoch in der Nähe kleinerer Kinder eine sorgfältige Beobachtung, da sie sonst umgestoßen und verletzt werden könnten.

Dieses gesellige und rudelorientierte Haustier hilft seinem Besitzer immer gerne bei Familienaktivitäten. Wie sein Weimaraner-Elternteil leidet es unter Trennungsangst, wenn es stundenlang allein gelassen wird. Obwohl es nicht bei allem bellt, wird es seinen Besitzer sicherlich auf die Anwesenheit eines Eindringlings aufmerksam machen. Dadurch eignet es sich zum Beobachten und Bewachen von Aktivitäten.



Welcher


Labmaraner sind sehr energisch und lebhaft und brauchen viele tägliche Aktivitäten, um ihre Energie zu verbrennen. Daher eignen sich für die Aufzucht dieser Hunde Häuser mit ausreichend Platz zum Spielen und Toben. Sie sollten jeden Tag für Spaziergänge mitgenommen werden, was nicht bedeutet, dass ein Spaziergang durch die Nachbarschaft ihren Bewegungsbedarf decken wird. Um fit zu sein, brauchen sie intensive Aktivitäten wie Wandern, Laufen und Spielen. Da diese gehorsamen Hunde gerne in der Nähe ihrer Besitzer bleiben, müssen sie nicht immer an der Leine geführt werden.
Der kurze und glatthaarige Labmaraner benötigt keine aufwendige Pflege. Wenn Sie einmal in jeder zweiten Woche kämmen, bleibt das Fell glänzend. Während das Baden Ihres Haustieres mit milder Seife nur bei Bedarf empfohlen wird, verhindert gelegentliches Trockenshampoonieren die Ansammlung von Schmutz.
Wie die meisten Kreuzungen ist sie auch anfällig für erbliche Gesundheitsprobleme. Es kann einige Gesundheitszustände wie Hüft- und Ellenbogendysplasie, Entropium, Fettleibigkeit und Blähungen von seinen Elternrassen erben. Überprüfen Sie auch auf einige allgemeine Gesundheitsprobleme bei Hunden, einschließlich Durchfall, Würmer, Flöhe und Ohrinfektionen.

Ausbildung

Auch wenn es einfach ist, sie zu trainieren, ist ihre gelegentliche Sturheit etwas, mit dem unerfahrene Besitzer möglicherweise nur schwer umgehen können. Wenden Sie eine feste und durchsetzungsfähige Trainingsmethode an, aber seien Sie in Ihrem Ansatz nicht hart. Machen Sie die Welpen mit ihrem Käfig oder ihrer Kiste vertraut, damit sie sie als ihren sicheren Lebensraum akzeptieren. Beginnen Sie früh mit dem Sozialisations- und Gehorsamstraining, um eine übermäßige Abhängigkeit zu verhindern. Dies wird auch einige ihrer destruktiven Verhaltensweisen wie das Kauen kleiner Haushaltsgegenstände und das Graben von Löchern in den Höfen einschränken.

Fütterung

Ihr Labmaraner-Hund braucht eine nahrhafte Ernährung, die reich an Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien ist, um seine hohe Aktivität zu unterstützen. Sie können hochwertiges Trockenfutter in die Ernährung Ihres Haustieres aufnehmen, aber geben Sie regelmäßig 4-5 Tassen davon. Anstatt ein oder zwei schwere Mahlzeiten anzubieten, solltest du sie über den Tag verteilen.

Interessante Fakten

  • Dies sind multitalentierte Hunde, die zum Apportieren, Joggen, Agility und zum Ausführen von Tricks verwendet werden können.
  • Sie sind gute Schwimmer und scheuen das Wasser nicht.