Der Rough Collie oder Longhaired Collie ist ein großer bis mittelgroßer Arbeitshund, der sich durch einen im Vergleich zum ganzen Körper leichten keilförmigen Kopf, eine abgerundete Schnauze, mandelförmige Augen, halbhohe Ohren und einen flauschigen, tief angesetzten Schwanz auszeichnet . Dieser aus Schottland stammende Hund war für seine Hütefähigkeiten eine Farbe und zeichnet sich derzeit als großartige Familienhaustiere aus.

Rauer Collie Bilder












Schnelle Informationen

Andere Namen Collie, Lassie Hund, schottischer Collie, langhaariger Collie, englischer Collie
Mantel Doppelhaar: Raues, gerades, üppiges Deckhaar und pelzige, weiche Unterwolle
Farbe Sable, Shaded Sable, Mahagoni Sable Tricolor, Sable Merle, Blue Merle, Double Merle, Weiß.
Rassetyp Reinrassig
Gruppe Hütehunde
Durchschnittliche Lebensdauer (Wie lange leben sie) 13 bis 15 Jahre
Größe Mittel
Größe eines ausgewachsenen Rough Collies (Wie lange wachsen sie) Männlich: 22 bis 26 Zoll
Weiblich: 21 bis 26 Zoll
Gewicht eines ausgewachsenen Rough Collies
(Wie groß werden sie)
Männlich: 45 bis 75 Pfund; Weiblich: 35 bis 65 Pfund
Wurfgröße 8 bis 12 Welpen
Verhaltensmerkmale Freundlich, beschützend, liebevoll, treu, hingebungsvoll
Gut mit Kindern Jawohl
Neigung zum Bellen Niedrig
Klimaverträglichkeit Kann extremen Temperaturen nicht standhalten
Abwerfen (Haben sie ab) In Maßen
Hypoallergen Nein
Qualifikation/Informationen zur Wettbewerbsregistrierung FCI, ANKC, AKC, NZKC, CKC, UKC, KC (Großbritannien)
Land Schottland (Großbritannien)

Video von 8 Wochen alten Rough Collie Welpen, die zu Hause spielen

Geschichte und Herkunft

Sowohl der Rough als auch der Smooth Collies haben ihren Ursprung in der Region Wales und Schottland aus den lokalisierten Hüterassen. Die schottische Art war groß, aggressiv und stark, gezüchtet, um Schafe zu hüten, während die Waliser klein, freundlich, flink und domestiziert waren, um sich um Ziegen zu kümmern.



Sie wurden mit den Schäferhunden der Engländer gezüchtet, als diese sie auf dem Markt in Birmingham entdeckten, und das Ergebnis waren Hunde mit langen und kurzen Haaren.

Posten Sie die industrielle Revolution; der Barsoi wurde mit den Collies gekreuzt, wodurch Hunde mit einer längeren Schnauze entstanden, die auch eines der wesentlichen Merkmale des heutigen Rough Collies ist. Nachdem Queen Victoria anfing, einen Rough Collie zu besitzen, wurde er zu einem Modeobjekt. Seine Popularität verbreitete sich überall, und das Vereinigte Königreich verwendet es nicht mehr zum Hüten; in den Vereinigten Staaten wird er jedoch immer noch als Leistungs- und Sporthund eingesetzt. Der Collie Club in England und Amerika wurde 1881 und 1886 gegründet.



Temperament und Persönlichkeit

Sie sind treue und liebevolle Hunde, die ihrer Familie gegenüber unglaublich beschützend sind und sich in jedem Fall für ihr Wohlergehen einsetzen können. Da sie jede Aktivität der Familie genießen, ist es die Autofahrt, die sie am meisten fasziniert.

Der Rough Collie ist schlau genug im Umgang mit Fremden und mag anfangs schüchtern sein, aber später freundlich, wenn er versichert, dass die unbekannte Person keine Bedrohung mehr ist.

Sie sind bekannt für ihr ausgezeichnetes Verhältnis zu Kindern, auch zu denen, die sie nicht kennen. Der Rough Collie würde außerordentlich wachsam und beschützend gegenüber den Kindern seiner Familie sein und sie immer wachsam überwachen. Sie haben auch eine angenehme Beziehung zu anderen Hunden und Haustieren und sind großartige Wächter für kleinere Tiere wie Kaninchen, Küken und Ziegen. Aufgrund ihres ausgeprägten Gespürs für Intuition, sensibler Natur und hoher Intelligenz funktionieren sie gut als Diensthunde.



Mögen sie Wasser?

Dies hängt von einem Hund zum anderen ab. Einige Besitzer haben von der Faszination ihres Hundes gesprochen, sich ins Wasser zu stürzen und mit allen Vieren zu paddeln. Im Großen und Ganzen haben die meisten jedoch kein Händchen fürs Schwimmen.

Welcher


Aufgrund ihres hohen Energieniveaus müssen sie regelmäßig trainiert werden, was mit einem langen Spaziergang und viel Spielzeit in einem umzäunten Garten ausreicht. Nehmen Sie sie nicht bei extremen Temperaturen heraus, da sie extremer Hitze oder Kälte nicht standhalten können.
Der Rough Colie hat ein gerades, hartes und üppiges Deckhaar, das zwei- bis dreimal pro Woche richtig gebürstet werden muss. Baden Sie es in einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen und befolgen Sie auch die anderen Pflegebedürfnisse wie das Schneiden der Nägel, das Reinigen der Augen und Ohren sowie das Zähneputzen, um die richtige Hygiene zu gewährleisten.
Obwohl es sich um eine gesunde Rasse handelt, können Rough Collies gesundheitliche Probleme wie Augenprobleme wie progressive Netzhautatrophie und Collie-Augenanomalie (eine genetische Erkrankung), Hüftdysplasie, Blähungen, Epilepsie und zyklische Neutropenie bei Hunden haben.

Ausbildung

Sie sind loyal, haben ein angenehmes Wesen und sind leicht zu trainieren, da sie über ein hohes Maß an Intelligenz verfügen, obwohl ein fester Umgang erforderlich ist, um die richtige Kontrolle über sie zu haben. Da es sich um äußerst schlaue Hunde handelt, muss der Trainingsprozess innovativ sein, damit sie sich nicht langweilen.

  • Sozialisierung der Rough Collie-Welpen würde ihnen helfen, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, wodurch sie ihre Einstellung gegenüber Fremden ändern und nicht jedem unbekannten Gesicht, das sie sehen, freundlich begegnen.
  • Die Rough Collies stubenrein seit ihren Welpentagen würde helfen, es sich anzugewöhnen, jeden Tag zu einer bestimmten Zeit draußen zu eliminieren.
  • Aufgrund ihres Hüteinstinkts neigen sie möglicherweise dazu, zu jagen. Daher Gehorsamstraining ist in jungen Jahren erforderlich um sie unter Kontrolle zu halten.

Fütterung

Neben einem qualitativ hochwertigen Hundetrockenfutter können Sie in Absprache mit dem Tierarzt auch selbstgemachtes Futter in abgemessenen Mengen verabreichen.